Kraulen lernen

Kraulen lernen

Kraulen lernen Schritt für Schritt !

Zum Online Kraulkurs

Hier kannst du richtig Kraulschwimmen lernen.

Weil du gleichzeittig mit Beinen und  Füßen direkt unter der Wasseroberfläche padelst und die bewegung ganz flüßig ist, ist Kraulen die schnellste Schwimmart. Du greifst abwechselnt mit den Armen nach vorne ohne sie zu überkreuzen und ziehst dich quasi durch das Wasser, in dem du das Wasser mit voller Kraft unter dich durch schiebst. Beim Kraulen muss dein Blick nach unten gerichtet sein, nur zum Lufholen drehst du den Kopf zur seite.

Du willst Kraulen lernen ? Dann bist du hier genau richtig.

 

Lass uns mit dem Schritt für Schritt Schwimmkurs beginnen.

1.Kraulen lernen – die richtige Wasserlage

2.Der Kraul Armzug

3.Der Kraulbeinschlag

4.Die Atmung5.Die richtige Ausrüstung für Kraulschwimmer

6.Info-Text zum Kraulen lernen.


1. Kraulen lernen – die richtige Wasserlage

Die größte Regel für jeden Kraulschwimmen ist, die richtige Wasserlage. Je besser gestregt Du Dich im Wasser fortbewegst, desto weniger Wasserwiederstand hast Du der dich ausbremst. Somit sparst du wertvolle Energie, da Du die Gleitphase so verlängerst, und zudem weniger Armzüge und Beinschläge pro Bahn benötigst.

 


2. Kraulen – der Armzug

Deinen gestreckten Arm musst du am besten weit vor dem Kopf ins Wasser eintauchen. Sofort jetzt musst Du Dein Handgelenk abknicken, damit Du den Druck gegen das Wasser ausüben kannst, direkt darauf den Ellenbogen. Unter Wasser bildet dein Ellenbogen eine art S-Kurve, und der Ellenbogen ist abgewinkelt. Wenn dein Arm nun wieder in der gestreckten Phase ist, ziehst Du ihn aus dem Wasser und führst ihn (mit hohem Ellenbogen) wieder weit vor dem Kopf nach vorne.

Tipp: Ich würde dir empfehlen deine Armzüge die Du pro Bahn benötigst mitzuzählen. Je weniger Züge Du brauchst pro Bahn, desto besser ist deine Kraultechnik.

 


3. Der Kraulbeinschlag

Beim Kraulbeinschlag ist es Wichtig, dass Du beim Kraulen beide Beine abwechselnd aufund ab bewegst. Es ist im Grunde genommen wie einePeitschbewegung, entspann deine Beine und beweg sie locker aus deiner Hüfte. Außerdem musst Du darauf achten, dass Deine gestreckten Beine immer unter der Wasseroberfläche sein müssen.


 

4. Kraulen – die Atmung

Der beste Zeitpunkt zum Einatmen ist, wenn Du den Arm aus dem Wasser hebst. Am besten du Atmest einseitig, bedeutet, dass Du Dich bereits vor dem Schwimmen für eine Seite entscheidest und Deinen Kopf entweder auf die Rechte oder Linke Seite drehst zum Atmen. Beispiel: Du drehst dein Kopf immer dann nach rechts zum Atmen, wenn Du Deinen rechten Arm von hinten nach vorne holst. Triathleten wechseln von rechts nach Links um ihre Konkurrenten im Blick zu haben. Tipp: Versuche möglichst kräftig auszuatmen bevor Du dein Kopf zur Seite drehst, damit du mehr Zeit zum Einatmen hast.

 


5. Die richtige Ausrüstung für Kraulschwimmer

Du solltest unbedingt eine normale Badehose bzw. Badeanzug zum Kraulen benutzen.
Was bringt dir eine sehr schöne Badehose, die zwar schön aber nicht effektiv ist ? schließlich möchtest Du Kraulen, Kraulschwimmen ist die schnellste Schwimmart aber manche Badehosen ziehst Du einfach wie ein Fallschirm hinter dir her, was Dich natürlich verlangsamt.

 

  • Eine gute Schwimmbrille sollte nicht fehlen.

Kraulen lernenWas ist Nerviger als eine Schwimmbrille, die rutscht oder drückt. Du solltest so lange testen bis du die für Dich perfekte Brille gefunden hast ! Wenn die Brille sich schon im Trockennen fest saugt und schon ohne Kopfband gut hält, hast du die für Dich perfekte Brille gefunden. Ich empfehle dir Zoggs Fusion Air diese hat eine ultraweiche Air-Seal-Dichtung, die wie Luft auf der Haut sitzt und keine Abdrücke hinterlassen soll.

  • Von vorteil wäre auch eine Nasenklammer.

Kraulschwimmen Wenn du immer Wasser in Die Nase bekommst würde ich dir aufjedenfall für den anfang eine Nasenklammer empfehlen, denn Wasser in der Nase kann einem wirklich den Spaß verderben.

                               

  • Eine Schwimm Uhr, dein Trainer am Hangelenk.

schwimmkursEine Schwimm Uhr, dein Trainer am Hangelenk. Schwimm-Uhr, dein persönlicher Schwimmkurs Trainer am Handgelenk. Sie zeigt dir die Zeit, die Geschwindigkeit, die Distanz und das beste ist, sie Zeigt dir die Anzahl der Armzüge und Bahnen, misst und zählt für Dich mit.

                                                                                      

  • Trainingsflossen zum Kraulschwimmen

Kraulschwimmen lernenbenutze Trainingsflossen als Schwimmhilfe, sie verbessern und Stärken deine Beine für den Beinschlag. Wenn Du dies öfter übst und irgendwann ohne Flossen schwimmst, kraulst du früher oder später spürbar schneller.

                                                             

  • Schwimmbrett,Hand Paddles oder Pulkick.

Kraulen lernenmit Hand Paddle vergrößerst Du die Druckfläche. Du kannst die Kraftausdauer verbessern und bei Übungen Energie sparen. Wenn Du Probleme mit der perfekten Wasserlage hast, egal ob Beinschlag oder Armzug kannst Du das Produkt z. B. als Schwimmbrett nutzen oder als Pullboy verwenden. Außerdem gleicht Pullkick Fehler in der Schwimmtechnik aus und verbessert die Wasserlage.

  •  Benutze einen Schnorchel zum Kraulen lernen.

Viele Einsteiger die richtig Kraulen lernen möchten haben das Problem mit dem Atmen. (Die meisten schwimmen lernenSchwimmen mit Schnorchel.) Schwimmtrainer sagen das es normal wäre, da dein Kopf (ungewohnter weise) viel unter Wasser ist und man Panik bekommt. Dafür gibt es einen ganz speziellen Schwimmschnorchel, zum Beispiel den Swim Snorkel Pro von Arena Kraulen. Mit diesem gelingt es dir, dich vollkommen auf deine Rotation und Wasserlage zu konzentrieren.

                                                                                     

  • Eine Badehaube bringt vorteile beim Schwimmen.

schwimmtechnik kraulen lernenMit einer Badehaube hast Du den Vorteil, dass der Wasserwiederstand geringer ist und somit auch schnellere Zeiten hast. Ein weiterer Vorteil ist, dass deine Haare nicht ständig im Chlor sind und du somit deine Haare schonst.

 

Zum Online Kraulkurs


Infotext zum Kraulen lernen.

Die meisten Anfänger entscheiden sich erstmals für das Brustschwimmen.

Wenn sie aber erfahrener sind, wechseln sie doch lieber zum Kraulen. Grund dafür ist, man kommt deutlich schneller voran als bei einer anderen Schwimmtechnik und es ist weniger Anstrengung wie beispielsweise beim Schmetterlingsstil.

Viele denken sie wären bestens trainiert, doch das Wasser spritzt bis zur Decke. Nur hartes Schwimmtraining bring dich zu deinem Ziel. Genau diese Herausforderung, schneller und besser zu werden, ist doch dass, was wir wollen oder ?

Die Kraultechnik klappt meist am Anfang nicht so perfekt und deswegen brauchst Du beim Kraulen etwas mehr Geduld. Deine Ausdauer, die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems oder Abnehmerfolge zeigen sich nach ein paar Wochen oder aber auch Monaten. Kraulen ist anstrengend und für Deinen Körper ungewohnt gib ihm zeit zu lernen. Wenn Du die Technik erst einmal richtig gelernt hast, ist Kraulen eine sehr gute Möglichkeit um Gelenkschonend und vor allem auch Ausdauersport zu betreiben.

Willst Du mehr geballtes Wissen, um schneller Kraulschwimmen zu lernen ?

Vielleicht hast Du Lust bei einem Online Kraulkurs mit Video´s von Jens Schürren mitzumachen? :) Ich habe für Dich einer der besten heraus gesucht, und hoffe dass Du Spaß darin haben wirst. Oder melde dich doch einfach für einen kostenlosen Trainingsplan an, um schneller Kraulschwimmen lernen.

Zum Online Kraulkurs

Eintrag bei Seitensuche.info

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis

Advertisment ad adsense adlogger